Die Geschichte vom Menschen und der Lebensqualität

In der Mitte des Lebens geht es mehr denn je um Lebensqualität

Häufig gelangen wir irgendwann auf unserem Weg an einen Punkt, an dem wir feststellen: Wir müssten angesichts des Erreichten mehr als zufrieden sein. Doch wir sind es nicht. Was ist also passiert?

Durch die starke Überbetonung des Geistes in unserer westlichen Wertewelt haben die meisten von uns die Fähigkeit verloren, sich mit dem Moment, der Gegenwärtigkeit, der Präsenz selbst zu verbinden. Erschwert wird dies in unserer Zeit durch vielfältige Aktivitäten, Reizüberflutung, Konsum, durch die vorherrschenden Werte und Konventionen gepaart mit der Idee der Selbstoptimierung, um nur einige Aspekte zu nennen.

Das Erleben von Fülle oder von Freiheit ist jedoch grundsätzlich nur in der Gegenwärtigkeit möglich.

Das mag nicht auf Anhieb einleuchten. Doch nehmen wir als Beispiel das Musikhören bei einem großen Konzert. Unser gesamtes Bewusstsein, Körper und Geist, sind vollständig fokussiert und von dem Erleben der Musik und des Ereignisses eingenommen. Es ist kein Platz für jedwede Gedanken im Kopf über das reine Erleben hinaus. Gleiches gilt, wenn wir uns mit etwas befassen, das uns sehr begeistert. Gartenarbeit, Basteln, Bauen… In solchen Momenten ist der Kopf zumeist leer und wir sind vollständig eins mit dem gegenwärtigen Moment. Jede und jeder von uns kann einen solchen Zustand erinnern, sich dahin zurückversetzen: In diesen Momenten gibt es interessanterweise keinerlei Gefühl von Mangel, weder Mangel an Freiheit noch Mangel an Liebe oder Selbstvertrauen oder woran auch immer.

Was sagt uns das?

Fülle ist das Gegenteil von Mangel. Fülle zu erleben, Zufriedenheit zu erleben, vielleicht auch ein Gefühl von Freiheit, ist nicht abhängig von einem Ort oder von irgendetwas außerhalb von uns selbst. Es ist ein Erleben im Innen unabhängig vom Außen. Wir können wieder lernen, die Vollkommenheit jedes Moments wahrzunehmen. Die Schönheit, die Freiheit, die Fülle sind immer gegenwärtig.

Wie kommen wir dorthin?

Um in der Welt des gegenwärtigen Erlebens (wieder) heimisch zu werden, bedarf es zumeist einer Neukalibrierung, wir könnten es auch Rückbesinnung nennen. Rückbesinnung daran, wer wir einmal waren bevor wir uns in den Narrenkäfig des Alltags gestürzt und uns maßgeblich auf in der Zukunft liegende Ziele und Wünsche und Ideen des Geistes ausgerichtet haben.

Mein Coaching ist darauf ausgerichtet, mit dir gemeinsam zu verstehen, was deine persönliche Wahrheit ist und wo die Fülle wohnt.

Midlife Coach

Du bist an einem Coaching interessiert?

 

Du erreichst mich Montag bis Freitag in der Zeit von 10.00 – 19.00 Uhr unter der Telefonnummer 030 / 98 51 48 89. Wenn die Mailbox geschaltet ist, rufe ich kurzfristig zurück. Du kannst mir auch eine eMail mit deinem Terminwunsch senden.

Termine sind auch in den Abendstunden sowie samstags möglich. 

Die Geschichte von der großen Sehnsucht und dem Glück

Was ist Freiheit und wenn ja, wovon? Die große Sehnsucht nach Freiheit ist weit verbreitet. Doch was genau ist damit gemeint? Wovon wollen wir frei sein? Vielleicht ist die Antwort „von der Arbeit“ oder „vom Alltag“ oder „von Verpflichtungen“. Und warum müssen wir uns...

Die große Frage: Wie geht „Krisen überwinden“?

Viele Menschen fragen sich aktuell, wie können wir diese Krise überwinden? Was benötige ich, um gut durch die Krise zu kommen? Ein relevanter Baustein kann die Unterscheidung sein zwischen „Außen“ und „Innen“. Warum? Wir sind, unter anderem durch unser Leben in einer...

Das Prinzip der Akzeptanz

Was hat es damit auf sich? Eines der großen Prinzipien im Buddhismus ist die Akzeptanz. Jeder hat das schon einmal gelesen und es leuchtet ein. Eine alte Weisheit aus China lautet verkürzt gesagt: Ändere die Dinge, die du ändern kannst und akzeptiere die Dinge, die du...

Über das Bemühen

Das Leistungsprinzip ist in unserer Kultur fest verankert. Schon früh lernen wir, dass wir alles erreichen können, wenn wir fleißig sind. Wir müssen uns nur bemühen und Leistung erbringen. Dann sind wir wertvoll und werden Erfolg haben. Ohne Leistung können wir es zu...

Die Geschichte von den Menschen und ihrem Körper

Wer hat bei uns das Sagen? Der Körper oder der Geist, der immer etwas will oder muss? Viele von uns, wenn nicht die allermeisten, stehen kontinuierlich unter Druck. Druck, den Lebensunterhalt zu verdienen oder sich einen bestimmten Lebensstil zu ermöglichen, Druck...

Ist Glücklichsein eine Entscheidung?

Ein in Deutschland bekannter Moderator zitiert regelmäßig seine Mutter mit dem Satz „Glücklich sein ist eine Entscheidung“. Und so sehr das auf der einen Seite unwahr ist - denn das Gefühl von Glück können wir nicht durch eine Entscheidung im Kopf produzieren -, so...

Die Geschichte vom Menschen und dem Sinn

Was ist es, wonach wir streben? Die meisten von uns antworten, wir wollen etwas tun, das uns mit Sinn erfüllt. Etwas, das die Welt bereichert oder anderen Menschen in irgendeiner Weise hilft. Wir wollen eine Spur auf der Welt hinterlassen, etwas Gutes beigetragen...

Und was hat eigentlich Projektion mit allem zu tun?

In der amerikanischen Kultur ist das Prinzip verankert, auch komplizierte Dinge so einfach wie möglich zu erklären. Dies gelingt auch dem Autor Arjun Ardagh in seinem Buch „Better than sex“ ausgezeichnet, in dem er auf sehr anschauliche und nachvollziehbare Weise...
Call Now ButtonJetzt anrufen!